Sportentwickler*in gesucht

Die TG Rote Erde Schwelm sucht eine(n) neue(n) Sportenwickler*in!

Du kennst jemand der Interesse hast oder interessierst dich selbst für diese Aufgabe? Dann geht es hier zur Ausschreibung

Spendenlauf „Dortmund läuft für die Ukraine“

Spendenlauf für die Opfer des Ukrainekriegs mit regionaler Unterstützung.

 

Aktueller Spendenstand (27.03.2022):

>10.000 Euro (plus die Barspenden vor Ort)

 

Am heutigen Sonntag, den 27.03.2022, fand der Spendenlauf für die Opfer des Ukrainekriegs, mit Unterstützung vieler Lauftreffs der Region, statt. Getreu dem Motto: Tu´ Gutes und rede darüber, verbreitete sich die Info des Charity-Lauf in windeseile an befreundete Läufer, über Social-Media und über viele persönliche Kontakte.

 

So wurde, von ca. 350 Läufern aus dem Umkreis von Dortmund, ein Zeichen gegen Krieg und Vertreibung gesetzt und Spenden in Höhe von über 8500 € eingesammelt. Der Erlös wird 1:1 den Opfern des Krieges zugutekommen. 

Die Idee kam von den Endorphinjunkies Dortmund, die mit weiteren 16 Vereinen, die Veranstaltung planten und organisierten. Aus unserer Region waren die SF Ennepetal, der TV Hasperbach und die TG Rote Erde Schwelm im Orga Team vertreten.

Der 15 km Lauf fand unter großem Beifall der Öffentlichkeit bei schönstem Wetter in Dortmund statt. Es wurde in 3 Gruppen, mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten, ein 7,5 km langer Rundkurs zweimal durchlaufen.

Start und Ziel war im Phoenix-West-Gelände. Der Rundkurs ging durch den Phoenix-Park, zum Rombergpark und durch Phönix-West.

Im Anschluss blieben die Läufer noch bei Kuchen, Snacks und einem alkoholfreien Bier auf ein kurzes Pläuschen zusammen, um über die gelungene Veranstaltung und die gerade beginnende Lauf-Session zu reden.

 

Weiter Infos findet ihr hier: https://my.raceresult.com/194179/info