Vorstand gesucht

Die TG Rote Erde Schwelm sucht einen neuen Vorstand!

Nach über 12 Jahren im Vorstand geben Diedrich Franke, Thomas Kaschny und Klaus Rauhaus ihr Amt ab. lesen Sie weiter...

Damen 2 ist "Herbstmeister"

Geschlossene Teamleistung führt zu Erfolgen

Mit 2 Siegen in den verbleibenden beiden letzten Spielen der Hinrunde sicherte sich das Team den ersten Tabellenplatz.

 

Spiel gegen TuS Hattingen

In Erinnerung an eines ihrer besten Spiele der Saison 2019/20 gegen TUS Hattingen, ging das Team hoch motiviert in diese Partie. Schnell wurde klar, so einfach wird das nicht.

Im ersten Satz lag das Team immer wieder im Rückstand. Hattingen spielte sicher und fast fehlerfrei. Am Ende jedoch hatte RE Schwelm die Nase vorn und gewann mit 25:23. Wieder waren es die Aufschläge von Anne L. die den Satz zu Gunsten der RE Schwelm Spielerinnen drehte und Mittelblockerin Milena S. mit einem souveränen Einzelblock den letzten entscheidenden Punkt holte.

Der zweite Satz machte dann wieder etwas ratlos....keine Annahme - kein Spiel. So wurde der Satz dann auch klar mit 16:25 verloren. Klare Ansage und deutliche Reaktion führten dann zum verdienten Satzerfolg von 25:12.

Zwei Sätze, die gegensätzlicher nicht hätten sein können, zeigen wie wichtig das Training mit dem ersten Ball ist......

Klar war natürlich jetzt das Hattingen alles auf eine Karte setzten musste. So entwickelte sich ein spannender vierter Satz bei dem Hattingen über lange Zeit die Nase vorn hatte. Unbeeindruckt davon kämpfte sich das Team um Greta H. immer wieder heran und sicherte sich am Ende mit einer geschlossenen Teamleistung und der Unterstützung von Außen den verdienten Satzgewinn von 25:22 und damit das Spiel.

 

Im letzten Spiel der Hinrunde ging es gegen den VFL Gennebreck

Noch nie wurde gegen diese Mannschaft gespielt. Bekannt war nur das sie eine etwas "unorthodoxe Spielweise" pflegten und mit 3:0 gegen unsere D4 gewannen. 3:0 wurde das Spiel gewonnen und der Sieg war auch nie gefährdet. Aber direkt zurück gespielte "erste Bälle" des Gegners, auch "zweite", überraschten immer wieder das Team. Nach ein zwei Auszeiten und den Hinweisen wie man dem begegnen kann kam die nötige Ruhe rein. So konnte dem zahlreichen Publikum anschaulich gezeigt werden wie viel Potential in der Mannschaft steckt.

 

Im kommenden Jahr geht es dann in die Rückrunde, mit dem Ziel den ersten Platz zu verteidigen.

 

Das Team:

Lea C., Aylin D., Anne L. , Lena S., Greta H., Nicole S., Caro S., Kalea N., Nini S., Milena S., Marleen H., Marie L. ( z.Z. Verletzt)

Trainer: Kai Carow