Vorstand gesucht

Die TG Rote Erde Schwelm sucht einen neuen Vorstand!

Nach über 12 Jahren im Vorstand geben Diedrich Franke, Thomas Kaschny und Klaus Rauhaus ihr Amt ab. lesen Sie weiter...

Knappe Niederlage lässt hoffen

Noch fehlt die Belohnung für gute Trainingsarbeit

RE Baskets Schwelm   -    SG Sechtem    57:60
(13:14; 12:17; 12:15; 20:14)

Auch wenn das Ergebnis etwas anderes suggeriert, die meisten Probleme hatten die RE Baskets in der Partie gegen die Rheinländer mit ihrer Verteidigung. Nach einer guten Trainingswoche hatten sich die Jungs von Trainer Maximilian Steeb eigentlich viel vorgenommen, starteten aber zu schläfrig in die Partie und ließen die Gäste immer wieder zu leichten Punkten kommen. Demgegenüber hatten die RE Baskets in der Offensive Probleme, adäquat zu antworten. Zu statisch agierten die Schwelmer und mussten deshalb immer wieder hart arbeiten, um überhaupt Punkte zu verbuchen.  Positiv war der spürbare Wille der Akteure und dass viele Fouls gezogen werden konnten. Mit 25:31 gingen die Mannschaften in die Halbzeitpause und noch war nichts entschieden. Doch auch im dritten Viertel änderte sich nicht viel, die Bonner Vorstädter bauten ihren Vorsprung leicht aus auf eine 37:46 Führung. Erst im letzten Viertel konnten die Baskets eine Schüppe drauf legen und in der Verteidigung aggressiver zur Sache gehen. Prompt kam man zu leichten Punkten und fünf Dreier sorgten nicht nur dafür, dass dieser Abschnitt gewonnen werden konnte, sondern die Partie vor dem Kippen stand. Leider kam die Schlusssirene für diese Aufholjagd zu früh. Aber: aus dieser Erfahrung gilt es für das junge Team Lehren zu ziehen und für die Zukunft zu Lernen. Dann ist der erste Sieg nicht mehr in weiter Ferne…

RE Baskets Schwelm:
Schult 5, Schiffer, Conzane 17, Wessel 17, Weiser, Henkel 3, Krall 7, Dürholt 5, Nürenberg, Lukeba 3