Vorstand gesucht

Die TG Rote Erde Schwelm sucht einen neuen Vorstand!

Nach über 12 Jahren im Vorstand geben Diedrich Franke, Thomas Kaschny und Klaus Rauhaus ihr Amt ab. lesen Sie weiter...

WESTFÄLISCHE CROSSMEISTERSCHAFTEN IN BRECKERFELD ERFORDERN VIEL KONDITION UND KOORDINATION

Unerwartet an den Westfälischen Cross Meisterschaften teilgenommen!

„Wenn ihr euch noch nicht für die diesjährigen Kreis Cross Meisterschaften in Breckerfeld angemeldet habt, dann habt ihr nur noch bis Mitternacht dafür Zeit“ informierte Markus Flick von den Sportfreunden Ennepetal die Läufer der TG RE beim „3 Türme Weg Trail“. Die kurzentschlossenen vier Schwelmer wurden schnell noch gemeldet und trafen sich am Samstag, den 13.11.2021, in Breckerfeld.

Das Quartett staunte jedoch nicht schlecht über das mehr als hochkarätige Teilnehmerfeld und die ungewohnt große Präsenz des FLVW Landesverbands. So war zum Beispiel Markus Mockenhaupt, der kleine Bruder von Sabrina Mockenhaupt-Gregor, am Start.

Die großen Banner machten dann direkt klar, dass es heute keine Kreismeisterschaften sondern Westfalenmeisterschaften zu bestreiten galt.

Die Strecken bei den westfälischen Crossmeisterschaften 2021 waren die gleichen, wie bei den früheren Kreismeisterschaften. Sie verlangten wieder aufgrund des wechselnden Höhenprofils und des unterschiedlichen Streckenbelags, von allen Läuferinnen und Läufern sehr viel Kondition und Koordination ab.

„Der Parcours ist recht anspruchsvoll. Aufgrund der Bodenbeschaffenheit ist er jedoch durchgängig mit Spikes zu belaufen“, betonte FLVW-Wettkampfwartin Melanie Neitzel, die eine Ortsbesichtigung vorgenommen hatte.

 

Dieses Jahr waren etwa 360 Teilnehmer vorgemeldet, um die Westfalenmeisterschaft im Cross auf Strecken zwischen 2,2 bis 10 km auszutragen.

 

Unsere jüngsten Athletinnen starteten in der W 12 und durften schon um 11:20 Uhr auf die 2,2 km Runde starten. Elisa Rabe war mit 8,19 Min. die Schnellste im Kreis K13 und fünfte im westfälischen Ranking. Ihre Zwillingsschwester Thalia Rabe belegte mit 8,44 Min. den achten Platz. Beide kämpften mit dem schlüpfrigen, glatten Untergrund und hätten im Nachhinein doch mit anderen Schuhen laufen sollen.

 

In Breckerfeld konnten die Frauen je nach Altersklasse über 4,9 oder 10 Kilometer starten. Kristina Kühner schaffte es in ihrer AK W45 mit einer tollen Zeit von 21,44 Min. über 4,92 km als 3. ihrer AK sogar aufs Treppchen.

Die Männer gingen je nach Altersklasse auf 7,96 oder 10 Kilometer Strecken. Uli Ebel lief mit 32,24 Min. in der größten Altersklassen Gruppe auf den achten Platz in seiner AK.
 

Ergebnisse:  https://my.raceresult.com/184900/results#2_B1CECB