Vorstand gesucht

Die TG Rote Erde Schwelm sucht einen neuen Vorstand!

Nach über 12 Jahren im Vorstand geben Diedrich Franke, Thomas Kaschny und Klaus Rauhaus ihr Amt ab. lesen Sie weiter...

RE Volleys Damen 1 jetzt Samstag vor Saisonstart!

Volleyball in der Halle nach einem Jahr - RE Volleys D1: Selbstbewusst!Sympatisch!Sehenswert!

Schwelm, 18.10.2021. Nach knapp einem Jahr Zwangspause startet endlich die neue Saison der Volleyballerinnen der TG RE Schwelm in der Landesliga. Gespielt wird jetzt Samstag, 23.10.21 in der Schwelm ArENa. Anpfiff wird um 15:00 Uhr gegen den DJK Iserlohn-Sümmern sein.

Der Kader der RE Volleys D1 hat sich dabei wenig verändert, nur Jana Wagener musste aus Studiengründen das Team verlassen, ebenso wie Laura Botti, die mittlerweile zurück nach Italien ist. Nationalspielerin Jule Mantsch befindet sich in einer wohlverdienten Ruhepause nach der mehr als erfolgreichen Beachsaison.

Neu bei den RE Volleys sind Norina Sander, die von der Ennepe an die Schwelme wechselt, vom Kooperationspartner TVE Vogelsang kommt. So ganz neu ist Norina im Verein nicht, spielt sie doch seit 2018 bereits erfolgreich in der Jugend der TG RE Schwelm. Weiterhin neu ist das Talent Victoria Kraler, die dank Doppelspielrecht auch in der Damen 3 zum Einsatz kommen wird. Vicky kommt vom TSV Herdecke nach Schwelm. Die Kaderplanungen sind damit aber noch nicht abgeschlossen, eine Verstärkung soll es noch geben.

So ganz glücklich ist Trainer Geri Duwe noch nicht mit der Form seines Teams. Seine Mannschaft musste in den letzten Wochen ungewöhnlich viele Verletzungen und grippale Infekte ertragen, zudem war der Nachholbedarf an Reisen in die Ferne enorm. Training mit mehr als 6 oder 7 Spielerinnen war kaum möglich.

Vorteil ist sicherlich das jahrelang gewachsene Team aller Eigengewächse um Olivia Büggemannskemper, Johanna Duwe, Jule Frielingsdorf, Josefa Vesterling, Laura Lenart, Nina Vidovic, Emi Reise, Greta Hahne, Anika Neuhaus, Britt Heisler und Kathi Hans.

 

In diesem Jahr dürfen sich RE und Fans auf folgende Teams freuen:

  • DJK Sümmern

  • TV Hörde 3

  • TV Eintracht Vogelsang

  • TV Hasperbach

  • Lethmather TV

  • CVJM Siegen

  • VV Schwerte 3

 

Ziele für Trainer und Team ist die spielerische Weiterentwicklung, sowie die gruppentaktischen Elemente weiter nach vorne zu bringen, aber auch die individuellen Stärken mehr in den Fokus zu rücken.

Die Vorfreude nach der Zwangspause ist immens, endlich wieder Wettkamp und hoffentlich viele packende Spiele.

Die Hoffnung bleibt die Saison in dieser Spielzeit zu Ende spielen zu können.

 

RE Volleys D1: Selbstbewusst!Sympatisch!Sehenswert!