Vorstand gesucht

Die TG Rote Erde Schwelm sucht einen neuen Vorstand!

Nach über 12 Jahren im Vorstand geben Diedrich Franke, Thomas Kaschny und Klaus Rauhaus ihr Amt ab. lesen Sie weiter...

150 Flyer am Tag der offenen Türe des MGS für die Volleyball-AG verteilt!

Grundschülerinnen bereits jetzt schon willkommen

Kanada-Volleyball als einfacher Einstieg

Früh übt sich Teamzusammenhalt

Auch bei diesen beiden 8-jährien Mädchen aus Schwerte kann guter Rat teuer sein

Anstelle eines Aufschlags darf eingeworfen werden

Schwelm, 27.11.2021. Am Tag der offenen Türe am Märkischen Gymnasium in Schwelm war der Andrang wieder riesengroß. Geschickt führten Lehrer und Lehrerinnen die interessierten Eltern und Kinder in Kleinstgruppen durch die Schule. Auf dem Programm stand die Schulbesichtigung, deren Klassenräume, aber auch Schnupperunterricht für die Grundschüler:innen.

Ebenso konnten sich die AGs des MGS präsentieren, so natürlich auch die etablierte Volleyball AG.

Seit 1974 besteht zwischen MGS und RE Volleyball eine feste Partnerschaft, die 2017 noch einmal durch das Bündnis „Kooperation Schule-Verein-Verband“ neu besiegelt wurde. So ist das Märkische Gymnasium als „Partnerschule“ mit dem Westdeutschen Volleyball Verband fest verankert.

So ist es nicht verwunderlich, dass die Volleyball-Abteilung zu 92% aus Schülerinnen und Ehemaligen des Schwelmer Gymnasiums besteht. Selbst die RE Volleys Damen 1 bestehen aktuell aus 75% aus ehemaligen Schülerinnen, davon noch 6 junge Damen, die zur ersten Schülerinnenmannschaft der „Neuzeit“ des MGS gehörten.

Der Einstieg für die Jüngsten wird extrem leicht gemacht. Kompetente Trainer:innen führen altersgerecht die Kids an Volleyball spielerisch heran.

So haben bereits in den vergangen Wochen die Kinder, die nach den Sommerferien angefangen haben, ihre ersten Turnier erfolgreich absolviert. Erfolgreich bedeutet nicht gleich Spiele zu gewinnen, sondern zunächst volleyballspezifische Situationen erfolgreich zu meistern.

Unter dem Namen „Volleycool“ bietet der Verband einen tollen Einstiegsturniermodus an. Entweder Fangen/Werfen, Fangen/Werfen und Volley spielen oder, „Kanada-Volleyball“ mit Volley Spielen, Fangen/Werfen und wieder Volley spielen. Diese Formen sind rasant schnell zu lernen und kommt bei den Einsteigerinnen super gut an.

Wie viele Kinder nach den nächsten Sommerferien kommen werden ist heute natürlich ungewiss, aber zuletzt waren es 48 neue Mädchen in der AG. Grundschülerinnen sind aber auch schon vorher gerne in der AG des MGS willkommen, Ein Schülerteam der Grundschule Nordstadt hat sogar bei einem Turnier der U12 den dritten Platz belegen können.

Am Tag der offenen Türe haben Spielerinnen der AG teilweise ihr Können unter Beweis stellen können. Pritschen, Baggern und Ballkontrolle wurden den staunenden Eltern präsentiert. So haben Sophie, Letizia, Myro, Lily, Janna, Elena, Maja und Merle ihr bestes gegeben. Auch waren sie extrem fleißig, sie haben 150 Flyer der AG an Interessierte verteilen können.

Wer als Grundschülerin bereits jetzt schon Interesse hat, kann gerne in der Freitags AG ab 13:15 bis 15:15 Uhr am MSG hineinschnuppern. Aufgrund der pandemischen Lage bitten sowohl das MGS als auch RE um vorherige Anmeldung unter info(at)re-volleyball.de.