Team RE Damen 1: Der Kapitän geht von Bord!

Nach 9 Jahren RE Volleyball ist für Valentina Ferrara Schluss. Auch Sophie Zeiser nimmt Abschied

04.01.2020 Kreispokal-Sieger mit Valle links im Bild zusammen mit Emilia

2013 Bezirksmeister - Valle 3 von links

2012 KJM erstes Turnier für die damaligen Minis mit Valle, 2 von rechts

Regionalauswahl: Valentina, Josefa, Carlotta, Johanna

Sophie hat uns bereits vor einem Jahr in Richtung USA verlassen. Sonderbericht https://re-volleyball.de/news/2020-3-24-the-german-girl-in-colorado-usa/

2013 Kreis-Jugendmeister - Valle vordere Reihe rechts, Sophie links

Mannschaft des Jahres 2016 in Schwelm: Valle mit dem großen Pokal, Sophie links daneben

Längere Zeit hat sich Valentina Ferrara mit dem Gedanken gequält mit dem Volleyball komplett aufzuhören. Noch länger, nunmehr seit fast 2 Jahren, plagt sich „Valle“ mit einer schmerzhaften Handgelenksreizung herum.

Ihre letzte Saison 2018/19 konnte sie schon nicht richtig zu Ende spielen, spielte mit Schmerzen, biss aber als Mannschaftskapitän vorbildlich auf die Zähne. Ihre Intention war es immer für die Mannschaft da zu sein und niemals aufzugeben. Doch im April 2019, direkt im Anschluss an die Relegationsspiele der Damen 1 zur Landesliga, zogen die Ärzte die Notbremse. Volleyballverbot für mindestens 1 Jahr oder sogar das Ende ihrer Volleyballkarriere. Auch von dieser Nachricht ließ sie sich nicht unterkriegen, schuftete hart mit Physiotherapie an ihrem Comeback.

Im Dezember 2019 versuchte sie mit Genehmigung der Ärzte wieder mindestens 1x pro Woche zu trainieren, aber die Schmerzen im Handgelenk wollten nicht besser werden. „Valle“ nahm noch mit 2 Kurzeinsätzen in der Bezirksliga teil und trug als Libero mit dazu bei den Kreispokal 2019 erstmalig für Schwelm zu gewinnen. Im Januar 2020 dann die erneute Hiobsbotschaft, dass das Handgelenkt nicht hält. Schweren Herzens und unter Tränen musste sie Mannschaft und Trainer verkünden, dass die nächste Zwangspause ansteht.

Im Sommer 2020 dann ihre endgültige Entscheidung sich vom Leistungsvolleyball verabschieden zu müssen. So muss sich die langjährige Kapitänen in der Jugend, wie auch der Damen 1 Abschied nehmen. Eine großartige Spielerin verläßt RE Schwelm, der Kapitän mit grad einmal 17-Jahren geht von Bord.

Für die neue Saison hat Valentina sich dem SSC Schwelm angeschlossen, wie auch Sophie Zeiser, die RE nach 6 Jahren verlässt.

Beide Mädchen haben neben den anderen Spielerinnen des Jahrgangs 2002 eine neue Ära bei der Roten Erde Schwelm geprägt. Vor allem in der Jugend haben sie großartiges und bisher einmaliges erreichen können.

Wir werden beide Spielerinnen bei RE-Volleyball vermissen, uns aber in den Stadtduellen der Damen 2 und Damen 4 mit dem SSC mit  Vorfreude wiedersehen.

Beiden wünscht Rote Erde Schwelm ein gutes Gelingen und vor allem Valle das Beste für ihre Gesundheit!

 

Volleyball-Steckbrief Valentina Ferrara:

  • 2011 Start als jüngste Teilnehmerin der Volleyball AG des MGS
  • 2012 erstes Turnier bei den Kreis-Jugendmeisterschaften in Bochum: Platz 2
  • 2013 Oberligameisterin und Meisterin im Bezirk in der WU-13
  • 2013 folgend 7x Kreisjugendmeisterin
  • 2014 Oberligameisterin
  • 2014 Kreisauswahl- folgend Regionalauswahl-Spielerin
  • 2015 Ernennung zum Mannschaftskapitän
  • 2016 Oberligameisterin
  • 2016 Gewinn des Bezirkspokals in der WU-16
  • 2016 Aufstieg mit der D4 in die Kreisliga
  • 2017 Siegerin der Mannschaft des Jahres in Schwelm Jhg. 2001/02
  • 2017 Platz 8 Westdeutsche Meisterschaften
  • 2017 Aufstieg mit der D2 in die Bezirksklasse
  • 2018 Damen 1 Spielerin
  • 2018 Oberligameisterin
  • 2019 Platz 12 Westdeutsche Meisterschaften (freier Vortrag Sportlereid)
  • 2019 Kreis-Pokal-Siegerin mit der Damen 1
  • 2019 Aufstieg mit der D1 in die Landesliga

 

Volleyball-Steckbrief Sophie Zeiser:

  • 2013 Eintritt in die Volleyballabteilung
  • 2013 folgend 4x Kreisjugendmeisterin
  • 2014 Oberligameisterin
  • 2016 Oberligameisterin
  • 2016 Gewinn des Bezirkspokals in der WU-16
  • 2016 Aufstieg mit der D4 in die Kreisliga
  • 2017 Siegerin der Mannschaft des Jahres in Schwelm Jhg. 2001/02
  • 2017 Platz 8 Westdeutsche Meisterschaften
  • 2018 Damen 1 Spielerin
  • 2018 Oberligameisterin
  • 2019 Platz 12 Westdeutsche Meisterschaften
  • 2019 Abschied von RE (USA Aufenthalt)