WU-20 1 gewinnt das interne Duell gegen die WU-20 2

RE 1 erobert Platz 2

Aufgrund der guten Nachwuchsarbeit bei Rote Erde Schwelm, ist es auch in diesem Jahr möglich, dass in dem Jahrgang 2001/02 gleich Teams in der Oberliga spielen können. Ein Luxus, den nur wenige Vereine in NRW bieten können.

 

Die Teams begrüßten sich sehr freundschaftlich und das von der WU-18 gestellt Schiedsgericht pfiff pünktlich an.

Beide Teams konzentrierten sich auf ihr Spiel, versuchten jeweils das Optimale zu erreichen. Bis zum 11:11 war das Spiel ausgeglichen. Erst nachdem die Erste eine Auszeit genommen hatte, beschleunigten sie ihre Spielweise und schlugen taktisch klug auf. Das Resultat des ersten Satzes war ein 25:16 für RE 1.

Im zweiten Satz veränderten die Coaches der WU-20 1 das Team auf gleich auf 4 Positionen. Das Zwischenergebnis mit einem 10:1 konnte sich sehen lassen. Eine sehr gute Phase der Zweiten brachte RE 1 noch einmal in leichte Bedrängnis von 12:8, aber dann besannen sich die jungen Damen der Ersten wieder und gewannen schlussendlich mit 25:10.

 

Resümee:

Ein faires Spiel in einem fairen Rahmen, mit einem stets überragenden Schiedsgericht.

 

Die Spiele im Detail:

RE Schwelm 1 – RE Schwelm 2                                     2:0 (25:16; 25:10)

Dauer: 45 Minuten

Platz: 2

 

Das Team:

Vivi Westebbe, Linda Berbezat, Kathi Hans, Norina Sander, Greta Hahne, Jule Mantsch, Britt Heisler, Jana Wagener, Johanna Duwe und Annika Radtke

Coaches: Rob Mantsch

 

Daten und Fakten zum nächsten Spieltag:

Auswärtsspiel

In Meschede

Donnerstag

02.11.2019

Spielbeginn

Ca. 16:00 Uhr

Gegner

VV Holzwickede und SSV Meschede

Anschrift

Schule unter dem Regenbogen

Am Rautenschemm

59872 Meschede