Beachvolleyball WU-17: Die Schwelmerin Britt Heisler muss bei den Westdeutschen "fremdgehen"!

Jule Mantsch ist durch eine Schulveranstaltung heute verhindert

Heute, am 29.06.2019 startet das Experiment Westdeutsche Meisterschaften der weiblichen U-17 in Bocholt.

Da Jule Mantsche aufgrund einer Schulveranstaltung nicht abkömmllich ist, wird die Schwelmerin Britt Heisler mit der Schwerterin Hannah Kapsa als Partnerin an den Start gehen.

In der WU-16 stehen die beiden jeweils auf der anderen Seite des Netzes gegenüber, wie auch nächste Woche bei den Westdeutschen der WU-16 - Britt wie gewohnt natürlich mit Jule Mantsch und Hannah mit ihrer Partnerin Hannah Mohr.

Diesen Samstag aber treten sie gemeinsam gegen die Konkurrenz des älteren Jahrgangs der weibllichen U-17 an.

 

Die beiden haben sich im Bezirks- und Regionalkader kennengelernt und haben bereits im letzten Jahr gemeisam den Sand "durchbuddelt". Bei den Westedutschen im letzten Jahr haben sie eine tollen 5. Platz erkämpfen können.

Britt und Hannah gehen mit 72 erzielten Punkten an den Start und sind an Nummer 9 von 16 Teams gesetzt.

 

Wir wünschen beiden heute viel Erfolg!!!