männliche C-Jugend qualifiziert sich zur Oberliga Vorrunde

Am Sonntag trat die C-Jugend zum Qualifikationsturnier für die Oberliga Vorrunde in eigener Halle an. Die Möglichkeit, uns direkt in der ersten Qualifikationsrunde und zugleich in eigener Halle zu qualifizieren, wollten wir unbedingt wahrnehmen. Da nur der erste direkt in die Oberliga Vorrunde aufsteigt war klar, dass wir die beiden anderen Mannschaften, Tus Ferndorf und Tus Wellinghofen, schlagen mussten. Alle Zeichen standen gut, da wir auf den vollen Kader zurückgreifen konnten und
die Mannschaft sich zuvor sehr gut im Training präsentierte.

RE Schwelm 13:10 Tus Ferndorf
Im ersten Spiel ging es gegen Tus Ferndorf und es war klar, dass hier direkt der Gruppensieg ausgespielt werden würde. Die Mannschaft begann sehr konzentriert und setze dem Gegner vor allem aus der Abwehr gut zu. Alle Positionen waren wach und fungierten sehr schön im Kollektiv. Über 3:0 in der 3. Minute und über 7:2 in der 13. Minute konnten wir früh die Weichen stellen. Zur Halbzeit nach 15 Minuten stand es dann 8:3 für RE Schwelm. In der 2. Halbzeit kam Ferndorf etwas besser ins Spiel und wir ließen im Angriff zu viele Chancen liegen, trotzdem kam der Gegner bis eine Minute vor Schluss nie näher als 3 Tore heran und letztendlich konnten wir die Zeit gut runter spielen.

Tus Wellinghofen 7:15 RE Schwelm
Vor dem zweiten und letzten Spiel war eigentlich alles klar, dennoch wollten wir nicht den Fehler machen den Gegner zu sehr zu unterschätzen und es unnötig spannend zu machen. Besonders erfreulich war dann zu sehen, dass die Mannschaft sich nochmal voll motivieren konnte und konzentriert ins Spiel gestartet ist, so dass es nach 6 Minuten 6:0 für RE Schwelm hieß. Die frühe Führung brachte uns dann wiederum in die glückliche Situation locker runter spielen zu können.

Die Qualifikation war somit perfekt und, was festzuhalten bleibt, hochverdient. Die Mannschaft und das neue Trainerteam, bestehend aus Marvin Saszik und Joshua Schubert, freuen sich auf die Herausforderung als kompletter Jungjahrgang in der neuen Saison die Oberliga Vorrunde zu spielen. Die Jungs haben sowohl in der Qualifikation zum Bezirk als auch auf Verbandsebene gezeigt, dass sie bereit sind sich auch über der Kreis-Ebene zu bewähren.