Gegen TV Olpe vorzeitig zum Kreismeister

21:8 (8:5)

Zwei Leistungsträger fehlten, die wir durch Ronja aus der weiblichen C-Jugend und durch Lukas aus der D-Jugend ersetzten. Im Spiel gegen den Tabellen Nachbarn, war es in der ersten Hälfte eine Abwehrschlacht. Beide Teams standen in ihrer Deckung sehr gut. Doch unsere Jungen setzten sich öfters durch, vergaben aber die Chancen frei vor dem Tor der Sauerländer. So kam es zum Halbzeitstand von 8:5. Wegen unserer guten und harten Deckung, bekamen wir in der 1.Hälfte dem entsprechend die Gelben Karten, was in der 2. Hälfte 2-Minuten-Zeitstrafen folgen ließ. Auch das tat unserer Überlegenheit keinen Abbruch. Trotz zwei Strafzeiten infolge setzten wir uns auf  18:6 in den ersten Hälfte der 2. Halbzeit ab. Eine grandiose Mannschaftsleistung, in der sich auch unser Torwart Pascal einreite, der dem besten Schützen aus Olpe die Bälle aus dem Winkel fischte. Die letzten 10 Minuten konnten wir befreit runter spielen und den vorzeitigen Titel des Kreismeisters feiern.

Es spielten André Fischer 9, Ronja Süss 3, Nils Mebus 5, Kilian Brandenburg, Nick Siepmann, Leif Eller, Tim Haberstroh, Nicolas Voss 1, Lukas Austermann 3, Emre Ataman und Pascal Wiggers im Tor.