Schwelms 4. siegte und überholt den Tabellennachbar aus Wetter

28:29(13:14) 

Es war zu erwarten, dass das Spiel spannend und knapp wird, denn das Hinspiel haben wir nur mit einem Tor gewonnen. Die erste Hälfte war ausgeglichen, die Führung wechselte öfters. Nach dem Seitenwechsel lief es erst wie gehabt, doch unser Angriffsspiel wurde kreativlos, Ballverluste folgten. So konnte sich der VfB mit 4 Toren, auf 20:18 (42.Min.) absetzen. Nach unserer Auszeit stellten wir Angriff und Deckung um, es lief wieder besser. Aus einer stabileren Deckung kamen wir wieder ins Spiel und holten den Rückstand in den nächsten 8 Minuten auf (24:24). Im Endfight waren wir konzentrierter und nutzten unsere Chance, legten nach dem wiederholten Ausgleich durch die Ruhrtaler,  immer wieder einen vor. Die letzte Minute hatte Wetter den Ball, konnte aber nicht mehr ausgleichen.

Starke Leistung auch von Dustin Hussels, unserem Neuzugang, im Tor. Des Weiteren: Thilo Langhard, Jörg Brandenburg 1, Marco Wüster 3, Lars Günther 8/4, Dieter Bierlein 4, Martin Glomb 3, Moritz Langhard 5, Peter Schneider 1, Christian Voss, Markus Schulte und Fabian Göbel 5.