Leistung lässt auf weitere spannende Spiele hoffen

Am Samstag Nachmittag reisten unsere Damen nach Wetter zum Tabellenersten. 

Die erste Halbzeit verlief vielversprechend. Bis zur 25. Minute führten die Damen aus Wetter mit lediglich 2 Toren, bis sie sich zur Halbzeit mit 15:9 das erste mal deutlich absetzen konnten. 

Die Zweite Halbzeit verlief ähnlich wie die erste und so gewann Wetter am Ende verdient mit 28:20.

Trotz der doch recht deutlichen Niederlage war es ein gutes Spiel der Schwelmer Damen mit vielen guten Ansätzen, an denen weiter gearbeiten werden muss. Die Leistung des Spiels lässt auf eine spannende und vielversprechende Rückrunde hoffen, in der wir vielleicht die ein oder andere Punkte mitnehmen können, die wir in der Hinrunde liegen gelassen haben.  

Am Ende gab es allerdings doch noch eine schlechte Nachricht, da sich unsere Katrin verletzte und voraussichtlich einige Wochen ausfallen wird. In diesem Sinne gute Besserung.
 

Es spielten: Simona Battista (Tor), Sandra Wiggers  (Tor), Jaqueline Karsten (1), Katrin Conrad (5/2), Marleen Forberg (2), Marie Lutsche (4/3), Michelle Schlösser (3/2), Michele Karsten (2), Sükran Solmaz, Tamina Krebs (3)